Vor OP am Samstag: PSG-Star Neymar in Rio eingetroffen - Bis zu drei Monate Pause

SID
Donnerstag, 01.03.2018 | 15:31 Uhr
Vor seiner OP am Samstag ist Neymar in Rio eingetroffen.
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Superstar Neymar ist am Donnerstagvormittag (Ortszeit) aus Paris kommend in Rio de Janeiro gelandet. Der 26 Jahre alte Ausnahmespieler von Paris St. Germain will sich in seiner Heimat einer OP unterziehen, nachdem er am vergangenen Sonntag im Meisterschaftsspiel gegen Olympique Marseille einen Haarriss im Mittelfuß erlitten hatte.

Der behandelnde Nationalmannschaftsarzt Rodrigo Lasmar betonte am Donnerstag, dass es sich "nicht um eine einfache Fraktur handelt, es ist ein wichtiger Knochen im Fuß. Ich rechne mit einer Pause von zweieinhalb bis drei Monaten. Neymar ist traurig, sieht aber ein, dass es keine Alternative zur OP gibt".

Lasmar, der auch die Operation vornehmen wird, wies darauf hin, dass es keine Alternative, also keinen Verzicht auf eine OP gegeben haben: "Die beste und einzige Empfehlung in diesem Fall ist der chirurgische Eingriff. Eine konservative Behandlung birgt die große Gefahr, eines erneuten Bruches in nur kurzer Zeit. Dieses Risiko für den Athleten wollen wir nicht eingehen."

Neymar: WM-Einsatz wohl nicht in Gefahr

Nach Auskunft von Vinicius Rodrigues, Sprecher der brasilianischen Nationalmannschaft, soll die Operation mit "99-prozentiger Sicherheit" am Samstag in Belo Horizonte stattfinden. Neymar fällt damit für das Rückspiel in der Champions League gegen Real Madrid (Hinspiel 1:3) aus. Gleich nach seiner Ankunft in Rio reiste der 222-Millionen-Mann mit unbekanntem Ziel in einem Privatjet weiter.

Neymar befand sich in von Lasmar und des Nationalmannschaftskoordinators Edu Gaspar. Sein WM-Einsatz in Russland soll nicht in Gefahr sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung