PSG-Star Marco Verratti entkräftet Wechsel-Spekulationen: "Entschieden zu bleiben"

Von SPOX
Montag, 19.03.2018 | 14:28 Uhr
Marco Verratti entkräftet die Spekulationen bezüglich eines Wechsels.
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Marco Verratti von Paris Saint-Germain ist einer der begehrtesten Mittelfeldspieler der Welt. Der 25-jährige Italiener wurde zuletzt wieder vermehrt mit einem Wechsel zum FC Barcelona in Verbindung gebracht, wo er angeblich der Nachfolger von Andres Iniesta werden soll. Diesem Gerücht hat Verratti nun aber widersprochen: "Es ist klar: Ich habe mich entschieden, zu bleiben", sagte er der Gazzetta dello Sport.

Über die Spekulationen in den Medien weiß Verratti Bescheid. "Ich habe gelesen, dass Raiola mich Barcelona angeboten hat. Das ist falsch", sagte er mit Bezug auf seinen Berater Mino Raiola. "Ich habe den großen Wunsch mit PSG zu gewinnen und mich hier weiterzuentwickeln", ergänzte Verratti.

Das große Ziel der Pariser ist der Sieg in der Champions League. In dieser Saison scheiterte PSG aber schon im Achtelfinale an Titelverteidiger Real Madrid - auch, weil Verratti wegen Meckerns im Rückspiel vom Platz flog. "Ich habe gegen Real einen Fehler gemacht. Es war eine Rote Karte der Frustration", gestand er.

Das Aus in der Königsklasse habe aber seine Pläne nicht verändert. "Eine Niederlage kann nicht alles in Frage stellen", bekräftigte der Mittelfeldspieler. "Ich möchte an diesem ambitionierten Projekt teilhaben und ich hoffe, dass meine Kollegen genauso denken", sagte er abschließend.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung