Ligue 1: Wo kann ich Paris St.-Germain gegen Olympique Marseille live sehen?

Von SPOX
Freitag, 23.02.2018 | 12:48 Uhr
Dauerrivalen in Frankreich: Am Sonntag findet das 63. Derby de France zwischen Olympique Marseille und Paris-Saint-Germain statt.

Derbystimmung in der Stadt der Liebe: Am 27. Spieltag der Ligue 1 empfängt Paris Saint-Germain den Erzrivalen Olympique Marseille zum 63. Classique (So., 25.2. live auf DAZN). Bereits das Aufeinandertreffen in der Hinrunde hat gezeigt, dass l'OM an einem guten Tag auf Augenhöhe mit dem Starensemble aus der Hauptstadt agieren kann. Der Kampf um die Meisterschaft ist angesichts des 13-Punkte-Rückstands von Marseille auf Spitzenreiter PSG zwar entschieden, aber ein Sieg im Derby de France könnte OM zumindest ein wenig darüber hinwegtrösten. SPOX sagt euch, was ihr über den französischen Klassiker wissen müsst und wo ihr das Spiel im Livestream verfolgen könnt.

Für alle Fans von Olympique Marseille war es ein Stich ins Herz. Am 10. Spieltag hatte l'OM den Erzrivalen aus der Hauptstadt am Rande der Niederlage, doch Edinson Cavani erzielte mit einem sehenswerten Freistoß in der Nachspielzeit den Ausgleich für Paris Saint-Germain. Somit muss Marseille weiter auf den ersten Derbysieg im Klassiker seit 2011 warten.

Trotz des 13-Punkte-Rückstands auf den designierten Meister Paris dürfte die Stimmung in Marseille vor dem 63. Derby de France durchaus positiv sein. Zwar verlor Marseille das Rückspiel in der Europa-League-Zwischenrunde gegen Sporting Braga mit 0:1, qualifizierte sich aber dennoch für das Achtelfinale.

Um den Einzug in die nächste Runde im internationalen Wettbewerb muss PSG hingegen kräftig zittern. Vergangene Woche setzte es im Champions-League-Achtelfinale gegen Real Madrid eine 1:3-Niederlage. Den Frust darüber ließen die Hauptstädter am vergangenen Wochenende an Racing Straßburg aus und schlugen den Klub aus dem Elsass mit 5:2. Nun folgen zwei Duelle mit dem Erzrivalen aus Marseille, der bereits am kommenden Mittwoch im Coupe de France den Traum vom Triple von Neymar und Co. zerstören kann.

Derby de France: Wann findet PSG gegen Olympique Marseille statt?

SpielParis Saint-Germain - Olympique Marseille
DatumSonntag, 25. Februar
Uhrzeit21 Uhr
StadionParc des Princes, Paris

Wo kann ich PSG gegen Olympique Marseille im Livestream sehen?

In Deutschland und Österreich hat sich der Streamingdienst DAZN die Live-Rechte an den Spielen aus der Ligue 1 gesichert. Sowohl im Free-TV als auch im Pay-TV findet keine Übertragung des Derby de France statt. Einen LIVETICKER zum Spiel gibt es wie gewohnt bei SPOX.

Was ist DAZN?

Mit bis zu 8000 Sportereignissen im Live-Programm hat sich der Live-Stream-Service DAZN einen Ruf als "Netflix des Sports" gemacht. Der Streamingdienst zeigt Woche für Woche die Topspiele aus der Premier League, der Ligue 1, der Primera Division, sowie der Serie A und hat darüber hinaus auch die NBA, NFL, MLB und NHL im Programm.

Neben Fußball und US-Sport ist DAZN auch eine Plattform für Tennis-, Boxen- und Darts-Fans. Ein Abo kostet bei DAZN 9,99 Euro im Monat und ist jederzeit kündbar. Zum Testen gibt es den ersten Monat umsonst.

Angel Di Maria bei PSG: Im Schatten von Neymar und Mbappe

81 Tore in 26 Ligaspielen. Paris Saint-Germain schießt die Ligue 1 in dieser Saison regelrecht zusammen und die im Sommer investierten Millionen für Neymar und Kylian Mbappe scheinen sich zumindest auf nationaler Ebene zu rentieren. Doch 2018 dreht ein anderer Spieler im Starensemble der Hauptstädter mächtig auf. Angel Di Maria war nach dem Jahreswechsel wettbewerbsübergreifend bereits an 16 Toren direkt beteiligt (10 Treffer, 6 Assists). Nur Sergio Aguero weist in den europäischen Top-Ligen den gleichen Wert auf (14 Tore, 2 Assists).

Florian Thauvin: Ein Ersatz für Robbery?

26 Torbeteiligungen in 26 Ligaspielen. Florian Thauvin spielt bei Olympique Marseille aktuell eine überragende Saison. Selbstverständlich wecken solche Leistungen Interesse bei europäischen Top-Klubs. Doch eben jenen Vereinen machte OM-Präsident Jacques-Henri Eyraud eine klare Ansage gegenüber Telefoot: "Er steht nicht zum Verkauf. Nicht für 100 und auch nicht für 150 Millionen Euro."

In erster Linie richtete sich diese Aussage wohl an den FC Bayern, denn der soll dem Vernehmen nach den 25 Jahre alten Rechtsaußen als möglichen Nachfolger für Franck Ribery und Arjen Robben ins Visier genommen haben. Präsident Eyraud verneinte jedoch eine Kontaktaufnahme des Rekordmeisters in Sachen Thauvin. Der Vertrag des 25-Jährigen in Marseille läuft noch bis 2021. Aktuell sollen sogar Gespräche über eine vorzeitige Verlängerung laufen.

Olympique Marseille und das lange Warten auf den Derbysieg

Sieben Jahre ist es mittlerweile her, da gewann Olympique Marseille das letzte Mal einen Classique gegen Paris Saint-Germain. Eine Durststrecke, die sich mittlerweile über 15 Spiele erstreckt. Nun hat l'OM gleich zwei Chancen binnen vier Tagen, den Derbyfluch und PSG endlich zu besiegen. Sollte es am Sonntag nicht klappen, wartet am Mittwoch im Coupe de France die nächste Gelegenheit.

DatumWettbewerbHeimGastErgebnis
22.10.2017Ligue 1MarseillePSG2:2
26.02.2017Ligue 1MarseillePSG1:5
23.10.2016Ligue 1PSGMarseille0:0
21.05.2016Coupe de FranceMarseillePSG2:4
07.02.2016Ligue 1MarseillePSG1:2
04.10.2015Ligue 1PSGMarseille2:1
05.04.2015Ligue 1MarseillePSG2:3
09.11.2014Ligue 1PSGMarseille2:0
02.03.2014Ligue 1PSGMarseille2:0
06.10.2013Ligue 1MarseillePSG1:2

PSG gegen Olympique Marseille: Die Fakten zum Spiel

  • Kaum zu schlagen: Paris Saint-Germain hat erst zwei Spiele in dieser Ligue-1-Saison verloren. im Dezember gegen Straßburg (1:2) und im Januar gegen Lyon (1:2).
  • Meisterhafte Serie: Olympique Marseille spielt aktuell wie ein kommender Meister. Marseille verlor nur eines der vergangenen 21 Ligaspiele und ist seit nunmehr acht Partien in Folge ungeschlagen (6 Siege, 2 Unentschieden).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung