Fussball

AS Monaco zieht gegen OGC Nizza ins Halbfinale des französischen Ligapokals ein

SID
Diego Benaglio hält den Ball fest

Der französische Fußball-Meister AS Monaco kann weiter von seinem zweiten Erfolg im Ligapokal träumen.

Der Tabellenzweite der Ligue 1 setzte sich im Viertelfinale 2:1 (2:1) beim Ligarivalen OGC Nizza durch und zog damit als erstes Team in die Vorschlussrunde ein.

Thomas Lemar (3.) und Adama Diakhaby (37.) trafen für die Gäste. Alessane Plea (18.) gelang der zwischenzeitlich Ausgleich für das Team des früheren Bundesligatrainers Lucien Favre.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung