Fussball

Montpellier schenkt Montpelier Trikots

SID
Montpellier spendete seine Trikots in die USA

Der französische Erstligist HSC Montpellier hat einer Kleinstadt in den USA mit fehlerhaften Trikots eine große Freude gemacht.

Im Klublogo fehlte nach der Herstellung eines der zwei "l" im Namen, deshalb wurde ein Paket mit den für den Verein unbrauchbaren Shirts kurzerhand nach Montpelier/Vermont geschickt.

"Sehr cool! Bonjour! Vielen Dank für die Trikots!", teilte die Stadt Montpelier am Freitag auf ihrer Website mit. Was mit den Trikots passiert, steht noch nicht fest. Eventuell werden sie dem Fußballteam der Highschool zur Verfügung gestellt.

"Es wäre eins Schande gewesen, diese Shirts in den Mülleimer zu werfen", hatte Montpelliers Bürgermeister Philippe Saurel gesagt, nachdem der Fehler entdeckt worden war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung