Fussball

Nizza: Kommen Nasri und Memedi?

Von SPOX
Samir Nasri
© getty

OGC Nizza ist immer noch auf der Suche nach Verstärkungen. Trainer Lucien Favre hat dabei Samir Nasri von Manchester City und Admir Mehmedi von Bayer Leverkusen im Auge, wie Le Parisien und Nice Matin berichten.

Scheitern könnte die Verpflichtung der beiden Spieler jedoch an den hohen Ablösesummen. Die Engländer fordern für Nasri angeblich eine Ablöse in Höhe von zehn Millionen Euro. Der Vertrag des Franzosen bei City läuft noch bis 2019, allerdings ist er dort zurzeit nicht erste Wahl.

Bei Mehmedi soll laut kicker ebenfalls eine Ablöse in Höhe von zehn Millionen Euro anfallen. Auch der Schweizer besitzt bei Bayer noch einen Vertrag bis 2019.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung