PSG-Boss lobt Kooperation mit FC Barcelona

Von SPOX
Samstag, 05.08.2017 | 17:06 Uhr
Paris ist angetan von der Zusammenarbeit mit Barcelona
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Paris Saint-Germains Präsident Nasser El-Khelaifi hat sich sehr wohlwollend über den FC Barcelona geäußert. Spaniens Vizemeister hatte geholfen, aus dem Transfer seines Superstars Neymar zu PSG keine Hängepartie werden zu lassen. El-Khelaifi dankte dafür und nannte Barca "einen der besten Vereine der Welt".

Der 222-Millionen-Deal schien am Donnerstag eine unverhoffte Wendung zu nehmen, als die spanische Liga sich weigerte, die Zahlung der festgeschriebenen Ablöse für den Brasilianer entgegenzunehmen. Die Vereine regelten die Angelegenheit schließlich auf dem kurzen Dienstweg und Neymars Anwalt überreichte den Scheck über die Summe direkt auf der Geschäftsstelle der Katalanen.

PSG dachte vor drei Jahren erstmals über Neymar nach

El-Khelaifi sagt dazu bei RMC: "Als das (die Weigerung der Liga, Anm. d. Red.) passierte, rief Barcelona an und sagte: 'Komm, wir machen das zusammen.' Ich antwortete, dass wir bereit seien. Ich möchte mich bei Barca, dem Präsidenten, den Fans und Spielern für ihre Hilfe bedanken. Das ist einer der besten Vereine der Welt."

Der PSG-Boss äußerte sich auch zum Werben um Neymar und wie sich das Interesse entwickelte und konkretisierte: "Vor drei Jahren dachte ich erstmals daran, Neymar zu verpflichten. Es dauerte etwa ein Jahr, ehe wir wussten, wie wir mit ihm und Barcelona sprechen sollten. Vor zwei Wochen begann die Operation dann wirklich."

"Es war sehr kompliziert", so El-Khelaifi weiter: "Wir haben nicht viel geschlafen. Nicht nur ich, sondern unser ganzes Team. Ich möchte dem Team für die Arbeit danken. Viele wollten es nicht, aber wir hatten das Ziel, Neymar zu verpflichten. Und nun ist er hier."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung