Fussball

Neymar: Barca-Abschied nicht "der Tod"

SID
Neymar wechselte vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain

Neymar feierte mit Paris Saint-Germain gegen EA Guingamp ein erfolgreiches Debüt. Der Brasilianer hat mit dem FC Barcelona voll und ganz abgeschlossen.

"Ich bin sehr ruhig", stellte Neymar nach dem 3:0-Sieg über Guingamp am 2. Spieltag der Ligue 1 fest. Der Offensivspieler brachte sich bei seinem Debüt für die Franzosen mit Tor und Vorlage ein. Ein kleiner Schritt in der Rückzahlung der 222 Millionen Euro Ablöse.

Für Neymar ist der Wechsel abgeschlossen: "ich wusste, dass der Abschied aus Barcelona schwierig werden würde, aber ich bin glücklich hier. Die Leute vergleichen einen Wechsel von Barcelona weg mit dem Tod aber ich fühle mich lebendiger als je zuvor."

Mit 25 Jahren forcierte Neymar einen Wechsel von Barcelona zu PSG für eine absolute Rekordsumme: "Ich bin sehr glücklich. Der Fußball ist hier im Grunde der gleiche. [...] Ich verstehe mich bereits gut mit meinen Mitspielern und es ist sehr, sehr leicht, mit so einer Ansammlung an Spielern zu harmonieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung