Fussball

PSG: Marco Verratti drei Spiele gesperrt

Von SPOX
Marco Verratti wurde für drei Spiele gesperrt
© getty

Am Sonntag feierte Paris Saint-Germain mit seinem neuen Superstar Neymar gegen Toulouse (6:2) die nächste Gala. Einzig die Sperre von Mittelfeld-Motor Marco Verratti trübt nun nachträglich die Stimmung beim Titelanwärter.

Verratti bekam in der 69. Minute aus seiner Sicht unberechtigt die zweite Gelbe Karte und flog damit vom Platz. Weil er mit dieser Entscheidung nicht einverstanden war, beleidigt er den Schiedsrichter.

Das brachte dem Italiener nun eine Sperre von drei Spielen ein. Damit verpasst er die Spiele gegen Saint-Etienne, Metz und Lyon.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung