AS Monaco verpflichtet Rachid Ghezzal

Von SPOX
Montag, 07.08.2017 | 21:45 Uhr
Rachid Ghezzal wird künftig für den AS Monaco stürmen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ligue-1-Meister AS Monaco hat den algerischen Flügelspieler Rachid Ghezzal unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige kommt ablösefrei von Olympique Lyon, nachdem sein Vertrag im Sommer auslief.

"Ich habe das Ziel, auf dem höchsten nationalen und internationalen Niveau zu spielen", wird er auf der klubeigenen Webseite zitiert. "Das Projekt Monaco ist fantastisch. Nach vielen Jahren in Lyon brauchte ich eine neue Herausforderung. Ich kann es kaum erwarten, meine Mitspieler kennenzulernen und mit dem Training zu beginnen."

Bei Monaco zeigte man sich ebenfalls erfreut. "Er ist ein talentierter junger Spieler, der die Liga kennt und bereits Erfahrung in der Champions League hat. Wir haben großes Vertrauen in Rachid", erklärte Vize-Präsident Vadim Vasilyev.

Im Fürstentum hat Ghezzal einen Vertrag bis 2021 unterschrieben. Auch der AC Milan, FC Everton und OGC Nizza sollen interessiert gewesen sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung