Fussball

Trainingsabbruch: Ärger um Mbappe

Von SPOX
Was wird aus Kylian Mbappe?

Kylian Mbappe steht offenbar vor dem Abschied vom AS Monaco. Das Talent zählte zuletzt nicht mehr zum Kader. Nun kam es offenbar im Training zu einem Eklat.

Wie die L'Equipe vermeldet, zoffte sich der 18-Jährige im Training der Monegassen mit Andrea Raggi. Der italienische Flügelspieler ging wohl aus dem Streit als Sieger hervor, wurde Mbappe doch von Trainer Leonardo Jardim des Trainings verwiesen.

Deshalb wurde Mbappe wohl nicht in den Kader für das Spiel beim FC Metz berufen. Die Monegassen siegten dort mit 1:0 und sicherten damit Platz zwei hinter Paris Saint-Germain. Schon beim zuvorigen Spiel gegen den FCO Dijon saß Mbappe über 90 Minuten auf der Bank.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung