Mbappe auf der Bank: War eine "Klub-Entscheidung"

Von SPOX
Montag, 14.08.2017 | 12:51 Uhr
Unklarheit bei der Personalie Kylian Mbappe
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Valencia -
La Coruna
CSL
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Beim 4:1-Sieg der AS Monaco gegen Dijon am Sonntag saß das umworbene Top-Talent Kylian Mbappe 90 Minuten lang nur auf der Bank. Coach Leonardo Jardim erklärte nach dem Spiel daraufhin vielsagend, dass dies eine "Entscheidung des Klubs" gewesen sei.

Beim Ligue-1-Auftakt in der vergangenen Woche hatte sich der 18-Jährige leicht verletzt. Die Monegassen wollten somit nichts riskieren und waren auch ohne den Youngster erfolgreich. "Das Spiel verlief reibungslos", freute sich Jardim, der den anderen Spielern Gelegenheit geben konnte, sich zu zeigen und Spielpraxis zu sammeln.

Doch die Reservistenrolle am Sonntag heizte auch die Spekulationen um einen Abgang weiter an. Mbappe wird mit Ligakonkurrent Paris Saint-Germain und Spaniens Rekordmeister Real Madrid in Verbindung gebracht.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung