Monaco: Ultras kritisieren Mbappe

Von SPOX
Dienstag, 22.08.2017 | 19:17 Uhr
Kylian Mbappe wird von den Fans kritisiert
© getty
Advertisement
1. HNL
Live
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Live
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Live
Man City -
Swansea
First Division A
Live
Brügge -
Lüttich
Primera División
Live
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Das Wechseltheater um Kylian Mbappe vom AS Monaco nimmt kein Ende. Zu Beginn des Sommers war Real Madrid hinter dem Angreifer her, nun wird ein Transfer zu Paris Saint-Germain angeblich immer wahrscheinlicher. Parallel möchte Monaco mit seinem Shootingstar verlängern. Bisher allerdings ohne Erfolg. Grund genug für die Ultras des französischen Meisters, sich in einem offenen Brief an den Angreifer und den eigenen Klub zu wenden.

Darin schreiben sie unter anderem, dass "kein Spieler größer ist als der Klub selbst" sei und die Gehaltsforderungen Mbappes "kein Spieler verdient hat".

Die Erklärung der Ultras im Wortlaut:

"Seit einigen Wochen läuft die aktuelle Saison und wir haben bisher gute Ergebnisse eingefahren. Wir beobachten die Situation rund um Monaco sehr genau, darum möchten wir, die Ultras Monaco, heute zum speziellen Fall eines unserer Spielers Standpunkt beziehen.

In jüngster Zeit haben wir mit Überraschung und Empörung über die Medien von einem Mbappe-Transfer und den möglichen Gehältern gehört, die der Spieler offensichtlich verlangt. Wir finden, dass kein Spieler so viele Millionen verdient. Wir glauben an einen beliebten Fußball und an Werte, wie die Liebe zum Trikot und zum Verein, bei man groß geworden ist. Wir können solch ein Verhalten und solche Gehaltsforderungen nicht gutheißen. Er hat sich noch nicht bewiesen und in der vergangenen Saison nur einige Spiele bestritten.

Wir wollen auch Mbappe und seinen Clan daran erinnern, dass kein Spieler größer ist, als die Institution Monaco.

Wir hoffen, dass unsere Verantwortlichen die richtigen Entscheidungen treffen, sollten seine Forderungen tatsächlich so hoch sein. Doch sie müssen in Erwägung ziehen, dass man den Spieler nicht an einen Konkurrenz-Verein (PSG) abgeben kann, damit dieser stärker werden und den Titel erobern kann.

Seit ihrer (des Vorstandes, Anm. d. Red.) Ankunft haben sie ihre Fähigkeiten gezeigt und wir glauben daran, dass sie ein Team zusammenstellen werden, welches den Titel verteidigen kann. Mit oder auch ohne Mbappe."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung