Monaco: "Es gibt keine Einigung mit einem Klub“

Von SPOX
Mittwoch, 26.07.2017 | 16:13 Uhr
Kylian Mbappe
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Eine Einigung zwischen der AS Monaco und Real Madrid über den Transfer von Kylian Mbappe ist wohl doch unwahrscheinlicher als zuletzt berichtet. Monacos Präsident Vadim Vasilyev hat nun jegliche Gerüchte um Mbappe dementiert und hofft, den Vertrag mit dem 18-Jährigen zu verlängern.

"Ich versichere euch, dass es keine Einigung mit einem Klub gibt. Wir haben sehr wichtige Angebote für Mbappe, da er das größte Fußball-Talent der Welt ist", sagte er zu Reportern. "Wir sprechen derzeit über einen neuen Vertrag mit ihm und hoffen, dass wir es auch hinbekommen."

Mit 26 Toren während der vergangenen Saison zählt Mbappe zu den begehrtesten Spielern auf dem internationalen Transfermarkt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung