Fussball

Bayern oder Barca? Verratti bittet um Freigabe

Von SPOX
Marco Verratti hat bei Paris Saint-Germain um Freigabe gebeten

Marco Verratti hat Paris Saint-Germain angeblich um seine Freigabe gebeten. Neben dem FC Bayern soll auch der FC Barcelona großes Interesse am italienischen Mittelfeldspieler haben.

Wie die französische Zeitung L'Equipe berichtet, hat Verratti ein Gespräch mit PSG-Sportdirektor Antero Henrique geführt. In diesem habe der 24-Jährige gebeten, den Verein in diesem Sommer trotz Vertrages bis 2021 verlassen zu dürfen.

Ob Paris dem Verlangen des italienischen Nationalspielers zugestimmt hat oder nicht, ist bislang offen. Ebenso die Frage, zu welchem Verein es Verratti ziehen könnte.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Ein heißer Kandidat soll der FC Bayern sein, wo der Mann aus Pescara die Nachfolge von Xabi Alonso antreten würde. Allerdings soll PSG laut der spanischen Zeitung Sport ein erstes Angebot der Münchner von 55 Millionen Euro abgelehnt haben.

Carlo Ancelotti ein wichtiges Argument?

Ein wichtiges Argument pro Bayern könnte Carlo Ancelotti sein. Unter dem Trainer des deutschen Meisters gelang Verratti schließlich in der Saison 2012/2013 in Paris der Durchbruch.

Allerdings scheinen die Bayern große Konkurrenz zu bekommen. Wie das spanische Blatt Mundo Deportivo schreibt, soll auch der FC Barcelona den Spieler unbedingt verpflichten wollen.

Marco Verratti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung