Fussball

Ranieri zu alt für Trainer-Job in Frankreich

Von SPOX
Claudio Ranieris Engagement in Nantes steht noch der Verband im Weg

Claudio Ranieri hat einen neuen Arbeitgeber gefunden und sich mit dem FC Nantes auf einen Zweijahresvertrag geeinigt. Die offizielle Bestätigung fehlt aber noch, da der Italiener laut Regularien zu alt für den Trainer-Posten in der Ligue 1 ist.

Die Statuten des französischen Fußballverbandes FFF sehen vor, dass ein Coach zu Beginn seines Engagements nicht älter sein darf als 65 Jahre. Ranieri wird im Oktober 66.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Allerdings könnte das Problem demnächst geklärt werden, denn Nantes-Präsident Waldemar Kita ließ bereits durchsickern, dass die Liga auf der Seite des Klubs aus West-Frankreich stehe: "Ich glaube, dass nur der FFF die Verpflichtung ein wenig verzögert - ich weiß nicht warum."

Ein Präzedenzfall macht dem Verein zudem Mut: 2007 zog RC Lens Guy Roux an Land, der zum Zeitpunkt der Verpflichtung bereits 68 Jahre alt war.

In Nantes soll Ranieri, der als Meistertrainer vor vier Monaten bei Leicester City entlassen wurde, das Amt des zum FC Porto abgewanderten Sergio Conceicao übernehmen.

Claudio Ranieri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung