Di Maria wegen Steuerhinterziehung verurteilt

SID
Mittwoch, 21.06.2017 | 18:41 Uhr
Angel Di Maria wurde wegen Steuerhinterziehung verurteilt
Advertisement
Primera División
Live
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Live
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Live
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Angel Di Maria vom französischen Pokalsieger Paris St. Germain ist in Spanien wegen Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe sowie einer Geldbuße in Höhe von zwei Millionen Euro verurteilt worden. Das gab das zuständige Gericht am Mittwoch bekannt.

Demnach erhielt Di Maria eine 16-monatige Freiheitsstrafe, die aber zur Bewährung ausgesetzt wird, da der 29-jährige Argentinier nicht vorbestraft ist.

Einem Dokument der Staatsanwaltschaft zufolge habe Di Maria eine Vereinbarung mit den Behörden getroffen und durch sein Schuldeingeständnis einen Prozess vor dem Obersten Bundesgericht verhindert, das noch im Mai die 21-monatige Haftstrafe gegen den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi bestätigt hatte. Dieser hatte insgesamt 4,1 Millionen Euro hinterzogen, wobei auch in Messis Fall die Strafe nicht vollstreckt worden war.

Wie die spanische Zeitung El Confidencial berichtet hatte, schulde Di Maria dem spanischen Fiskus aus seiner Zeit beim derzeitigen Champions-League-Sieger Real Madrid (2010 bis 2014) rund 1,3 Millionen Euro. Der Argentinien ist damit der nächste prominente Steuersünder im Profifußball.

Di Maria, Ronaldo und Mourinho

Erst am Dienstag hatte die Madrider Staatsanwaltschaft erklärt, den portugiesischen Star-Trainer José Mourinho wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 3,3 Millionen Euro angezeigt zu haben. Der Teammanager des englischen Rekordmeisters Manchester United soll als Trainer von Real Madrid im Jahre 2011 1,6 Millionen Euro und ein Jahr später 1,7 Millionen Euro an der Steuer vorbeigeschafft haben. Bis 2013 hatte er bei Real an der Seitenlinie gestanden.

Zuvor war Weltfußballer und Real-Superstar Cristiano Ronaldo ebenfalls wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung angeklagt worden. Nach der Anklage wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 14,7 Millionen Euro will der Ausnahmekönner Madrid offenbar gar verlassen, die Königlichen versuchen derweil alles, um ihren Superstar zu halten.

Im Vorjahr hatten der Spiegel und andere Medien aus dem Recherchenetzwerk European Investigative Collaboration von der Plattform Football Leaks Zugang zu vertraulichen Daten und E-Mails zu den Geldflüssen im Fußball erhalten und die Enthüllungen ins Rollen gebracht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung