Draxler: "Werden Ausrufezeichen setzen"

Von SPOX
Freitag, 19.05.2017 | 21:06 Uhr
Julian Draxler will nächste Saison mit Paris angreifen
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
PDC Unibet Masters
Fr26.01.
Rockt Mensur Suljovic die 16 besten der Welt?
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Julian Draxler steht mit Paris Saint-Germain vor seinem zweiten Titelgewinn. Am 27. Mai kämpft PSG gegen den SCO Angers um den Coupe de France. Draxler wagt jedoch bereits einen Blick in die kommende Saison und prophezeit eine Leistungssteigerung.

"Für mich persönlich wäre es schön, wenn ich das erste Halbjahr mit dem zweiten Titel abschließen könnte - nach dem Coupe de la Ligue", betonte Draxler im Interview mit DAZN.

Der 23-Jährige schielt zugleich jedoch schon auf die kommende Spielperiode: "Ich glaube nächstes Jahr geht es dann erst so richtig los. Dann ist die Eingewöhnungsphase vorbei. Wenn ich dann im Sommer aus dem Urlaub komme, ist nicht mehr alles neu."

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Nach Draxlers Geschmack dürfen es dann mehr Titel werden. "Wir haben eine große Saison vor uns, in der wir alle drei nationalen Titel holen wollen. Auch in der Champions League werden wir sicherlich ein Ausrufezeichen setzen", betonte der Nationalspieler.

Draxler: "Emery kann mich weiterbringen"

Ob Trainer Unai Emery dann noch an der Seitenlinie stehen wird, kann Draxler nicht beeinflussen. Die Erwartungshaltung des Vereins ist sehr hoch. "Man weiß nie im Fußball. Das Geschäft ist schnelllebig und wenn sich irgendjemand etwas in den Kopf setzt, kann es natürlich von heute auf morgen gleich anders aussehen", sagte der Youngster.

An der Kompetenz des 45-jährigen Spaniers zweifelt Draxler keineswegs: "Ich schätze ihn sehr und glaube, dass er mich in meiner Karriere weiterbringen kann. Ich bin froh, dass ich mit ihm zusammenarbeiten kann. Aber glaube, er hat nicht umsonst drei Mal in Folge die Europa League mit Sevilla gewonnen."

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung