AS Monaco: Radamel Falcao will bleiben

Von SPOX
Samstag, 27.05.2017 | 17:26 Uhr
Der Vertrag von Topstürmer Falcao bei den Monegassen läuft noch bis 2018
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Radamel Falcao hat verkündet, dass er nicht anstrebt, Ligue-1-Meister AS Monaco in diesem Sommer zu verlassen. Der Vertrag des Kapitäns im Fürstentum läuft noch bis 2018 und ein vorzeitiger Abgang ist von seiner Seite aus kein Thema.

Der Kolumbianer, der in dieser Saison zu alter Stärke zurückfand und 30 Treffer in 43 Pflichtspielen markierte, wird immer wieder mit einem Transfer nach China in Verbindung gebracht.

Im Rahmen des Formel-1-Qualifyings in Monaco erklärte er aber bei Canal+: "Ich bin wirklich glücklich hier und mein Vertrag läuft noch ein Jahr. Es hängt natürlich auch vom Vorstand ab, aber ich möchte gerne in Monaco bleiben."

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Es sieht also tatsächlich schwer nach Falcaos Verbleib aus. Denn Vize-Präsident Vadim Vasilyev hatte am vergangenen Sonntag bestätigt, dass dem Angreifer ein Angebot zur Vertragsverlängerung vorliegt.

Radamel Falcao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung