Coupe de la Ligue, Finale

Titel für PSG! Draxler & Co. führen Monaco vor

Von SPOX
Samstag, 01.04.2017 | 22:55 Uhr
PSG bejubelt den Ligapokal-Titel
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Paris Saint-Germain hat zum vierten Mal in Folge den Ligapokal gewonnen. Im Finale setzte sich PSG mit 4:1 gegen die AS Monaco durch. Julian Draxler eröffnete den Torreigen bereits nach vier Minuten, ehe Thomas Lemar für Monaco ausglich (27.), Angel di Maria (44.) und Edinson Cavani (54., 90.) besorgten den 4:1-Endstand.

Paris St.-Germain - AS Monaco 1:4 (1:2)

Tore: 0:1 Draxler (4.), 1:1 Lemar (27.), 1:2 Di Maria (44.), 1:3 Cavani (54.), 1:4 Cavani (90.)

  • Julian Draxler führte seine Farben im ersten Durchgang mit einem Tor und einem Assist auf die Siegerstraße. Dazu lief nahezu jeder Angriff des Meisters über den Ex-Wolfsburger.
  • Nicht einmal vier Minuten waren gespielt, da fand Marco Verratti Angel Di Maria mit einem mustergültigen Zuspiel. Der Argentinier lief frei auf Monaco-Schlussmann Subasic zu und legte quer auf den mitgelaufenen Draxler, der nur noch einzuschieben brauchte.
  • Der aktuelle Tabellenführer der Ligue 1 kam jedoch zurück ins Spiel. Sidibe steckte im Strafraum auf Thomas Lemar durch, der Kevin Trapp verdutzt stehen ließ und sehenswert zum Ausgleich traf.
  • Paris war dennoch weiterhin die tonangebende Mannschaft. Folgerichtig stellte Di Maria kurz vor der Pause auf 2:1. Kurz nach Wiederanpfiff legte Edinson Cavani nach. Der Uruguayer, der im 40. Pflichtspiel seinen 39. Treffer erzielte, wuchtete das Leder nach einem Außenrist-Pass von Verratti per Volley in die Maschen.
  • Cavani hatte auch das letzte Wort und besserte seine Statistik nochmals auf. Diesmal auf Vorlage von Di Maria, krönte der 30-Jährige einen phänomenalen Abend mit einem Dropkick-Treffer.

Alle Infos zu Paris Saint-Germain

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung