Rennes-Coach: "Draxler ist Weltklasse"

Von SPOX
Montag, 16.01.2017 | 08:33 Uhr
Julian Draxler feierte bei PSG einen Einstand nach Maß
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Julian Draxler ist bei Paris St.Germain angekommen und begeisterte nicht nur die Fans von PSG, sondern auch den Trainer von Stade Rennes, der dem deutschen Nationalspieler "Weltklasse" attestierte. Seinen Stammplatz beim französischen Meister hat sich Draxler schon erkämpft.

"Er ist ein Weltklasse-Spieler", zeigte sich Rennes-Coach Christian Gourcuff nach Draxlers Ligadebüt, bei dem ihm direkt ein Treffer gelang, beeindruckt. Bei PSG hat der ehemalige Wolfsburger keine Anlaufschwierigkeiten, auch im französischen Pokal gelang ihm direkt im ersten Spiel ein Treffer.

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Seine Teamkollegen sind ebenfalls von den Qualitäten des Neuzugangs überzeugt. "Bei jeder Ballannahme sieht man, dass er den Unterschied machen kann", wird Thiago Motta vom kicker zitiert: "er ist sehr talentiert, spielt einfach und für die Mannschaft. Eine ideale Verstärkung."

Seinen Stammplatz beim französischen Meister hat sich Draxler mit seinen Leistungen wohl schon erkämpft. "Mit Draxler sind wir stärker, er hat gut gespielt und ein wichtiges Tor erzielt", sagte Unay Emery. Di Maria und Lucas kämpfen dementsprechend um "die Position auf dem rechten Flügel". Die linke Außenbahn ist für den 40-Millionen Mann aus Deutschland reserviert.

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung