Fussball

Ausschreitungen bei Draxlers PSG-Debüt

SID
Julian Draxler spielt ab Januar für Paris-Saint-Germain

Julian Draxler hat bereits einen Tag nach der Vorstellung beim französischen Meister Paris St. Germain sein Debüt gefeiert. Beim 3:0-Sieg im Testspiel gegen den tunesischen Verein Club Africain wurde der 23 Jahre alte Offensivspieler zur zweiten Halbzeit eingewechselt.

Die Tore für Paris erzielten Christopher Nkunku, Angel Di Maria und Jean-Kevin Augustin, der erst kürzlich mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht wurde. Draxler selbst lieferte eine solide Partie, kreierte zwei Torchancen und brachte 85 Prozent seiner Pässe an den Mann.

Bitterer Nebengeschmack: Beim Spiel kam es zu Ausschreitungen. Dabei wurde Medienberichten zufolge eine Person verletzt. Genaue Informationen gibt es dazu allerdings noch nicht.

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Am Samstag trifft Paris im französischen Pokal auf den SC Bastia. Dort könnte Draxler dann sein Pflichtspieldebut für den Hauptstadtklub geben.

Draxler war vor dem Jahreswechsel vom Bundesligisten VfL Wolfsburg an die Seine gewechselt. Die Ablösesumme soll bei rund 45 Millionen Euro liegen.

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung