Drogba: Rückkehr nach Marseille möglich

Von SPOX
Montag, 09.01.2017 | 09:20 Uhr
Didier Drogba könnte bald wieder für Marseille stürmen
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Stürmer Didier Drogba hofft weiter auf eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Olympique Marseille. Der 38-Jährige verkündete Ende November seinen Abschied vom MLS-Klub Montreal Impact und ist seitdem auf der Suche nach einem neuen Verein. Am liebsten wäre ihm ein erneutes Engagement bei OM.

Bei Canal+ erklärte Drogba: "Es gibt die Option, nach Frankreich zurückzukehren. Mehr will ich dazu eigentlich nicht sagen. Aber ich hoffe, dass ich mein Versprechen, eines Tages wieder für OM zu spielen, halten kann. Man muss sich nur zusammensetzen und darüber sprechen."

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Drogba stürmte von 2003 bis 2004 für den Klub von der Cote d'Azur, ehe er zum FC Chelsea wechselte und dort zu einem der gefürchtetsten Angreifer Europas wurde. "Ein Comeback bei OM ist eine ewige Frage", so Drogba weiter. Er verhehlte nicht, dass es bei den Finanzen unterschiedliche Vorstellungen gibt: "Ich habe Marseille verlassen und anschließend gut verdient. Nun soll ich zurückkommen und mein Gehalt halbiert werden? (...) Wer arbeitet schon, um weniger zu verdienen? Niemand!"

Der Ivorer hat die Hoffnung auf eine Einigung nicht aufgegeben: "Ich möchte als Spieler zurückkommen. Ich habe meinen Teil beigetragen, damit es klappt. Aber ich kann den Vorstand nicht zwingen, mich zu nehmen."

Zweifel daran, dass er noch fit genug ist, hat der Routinier nicht: "Ich will spielen. Meine Beine tragen mich und am Ball bin ich noch wie ein Kind. Mein Knie machte Probleme, aber jetzt fühle ich mich gut."

Didier Drogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung