Draxler trifft per Lupfer bei Pflichtspiel-Debüt!

Von SPOX
Samstag, 07.01.2017 | 23:22 Uhr
Julian Draxler trifft bei seinem Pflichtspiel-Debüt im Coupe de France

Paris Saint-Germain hat sich im Coupe De France deutlich mit 7:0 (2:0) gegen den SC Bastia durchgesetzt und sich für die Runde der letzten 32 qualifiziert. Julian Draxler feierte ein Pflichtspiel-Debüt nach Maß!

Paris Saint-Germain - SC Bastia 7:0 (2:0)

Tore: 1:0 Silva (31.), 2:0 Rabiot (43.), 3:0 Nkunku (48.), 4:0 Motta (57.), 5:0 Lucas (64./FE), 6:0 Di Maria (77.), 7:0 Julian Draxler (88.)

  • Julian Draxler feierte einen Einstand nach Maß! Der Neuzugang vom VfL Wolfsburg feierte nach seiner Einwechslung in der 58. Minute für Adrien Rabiot ein traumhaftes Pflichtspiel-Debüt: In der 88. Minute setzte der deutsche Nationalspieler mit einem lässigen Lupfer über Bastia-Keeper Vincensini den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie.
  • Zuvor war Draxler allerdings weitestgehend blass geblieben. In einer guten halben Stunde kam er nur auf 20 Ballaktionen. Zudem gewann er keinen Zweikampf. Immerhin: Alle seine 16 Pässe brachte er an den Mann, einer davon diente als Torschussvorlage.
  • Die Hauptstädter hatten sich auch vor Draxlers Tor keine Blöße gegeben. PSG diktierte mit 62,6 Prozent Ballaktionen die Partie und erspielte sich Chance um Chance: 15:5 lautete letztlich die Torschuss-Bilanz.
  • Thiago Silva brachte PSG per Kopf nach einer Ecke in Führung, Adrien Rabiot legte mit einem sehenswerten Fernschuss aus gut 22 Metern nach. Christopher Nkunku ebenfalls mit einem Distanzschuss, Thiago Silva per Flugkopfball, Lucas per Foulelfmeter und Angel Di Maria per Abstauber erhöhten.
  • Damit hat sich PSG im Coupe de France für die Runde der letzten 32 Mannschaften qualifiziert.

Alle Infos zu PSG

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung