Fussball

Emery: Keine Angst vor PSG-Entlassung

Von SPOX
Unai Emery konzentriert sich nur auf seinen Job

Eine mögliche Niederlage gegen den Tabellenführer OGC Nizza am Sonntag (20.45 Uhr im LIVETICKER) soll nichts daran ändern, dass sich Unai Emery im Trainerstuhl von Paris Saint-Germain sicher fühlt. Stattdessen glaubt der Spanier daran, PSG noch zum Titel in der Ligue 1 führen zu können.

Sollte das Spiel im Parc des Princes zugunsten der Nicois ausgehen, würden die Pariser in der Tabelle einen Abstand von sieben Punkten auf die Führenden haben. Emery versuchte zu beruhigen: "Ich denke immer positiv. Ich denke nur daran, das Team zu verbessern und die Spieler zu motivieren."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

"Der Klubpräsident spricht immer eine Menge mit den Beteiligten, mit dem Trainer, mit dem Sportdirektor und mit den Spielern", erklärt der Coach und stellt klar: "Er kam diese Woche ins Trainingszentrum, aber alle Konversationen, die wir hatten, waren positiv." Noch einmal untermauerte er seine Stellung an der Seine: "Ich bin der Trainer und ich bin derjenige, der verantwortlich ist. Ich arbeite hart, um Dinge zu verbessern."

Erlebe die Ligue 1 Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Unai Emery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung