Fussball

Medien: PSG baggert an Martial

Von SPOX
Anthony Martial soll das Interesse von PSG geweckt haben

Anthony Martial kommt nach einer guten Debüt-Saison bei Manchester United in dieser Spielzeit nicht wirklich in Tritt und findet sich immer öfter auf der Bank wieder. Für Paris Saint-Germain ist dies anscheinend kein Problem. Der französische Krösus soll großes Interesse am 20-Jährigen haben.

Dies geht aus einem Bericht der Sun hervor. PSG wollte bereits im Sommer 2015 das Juwel in die Hauptstadt lotsen, doch Martial entschied sich stattdessen für Manchester United.

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das Interesse soll aber weiter da sein, wie eine Quelle aus dem Umfeld der Red Devils bestätigt: "Es ist bekannt, dass PSG handeln wird, wenn United Martial verkaufen will. Zuletzt waren seine Leistungen gut, aber davor kämpfte er mit seiner Form."

Martial entstammt aus der Jugend des AS Monaco, bevor er 2015 für über 40 Millionen Euro auf die Insel zu Manchester United wechselte.

Anthony Martial im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung