Fussball

Montpellier: Spieler zahlen für jedes Gramm

Von SPOX
Frederic Hantz bittet seine Spieler bei Übergewicht zur Kasse

Die Spieler vom Ligue-1-Team HSC Montpellier müssen mit einer Strafe rechnen, wenn sie über die Weihnachtstage an Gewicht zunehmen. Das erzählte Trainer Frederic Hantz dem französischen Radiosender France Bleu radio.

"Die Spieler wurden vor der Winterpause gewogen und müssen einen Euro für jedes Gramm bezahlen, dass sie bis zu ihrer Rückkehr zugenommen haben", sagte Hantz. "Ein Euro pro Gramm scheint nicht allzu viel, aber wenn ein Spieler ein Kilo zunimmt, dann sind das 1000 Gramm. Ich wäre vorsichtig. Die Strafe klingt verrückt, aber es könnte schnell teuer werden."

Erlebe die Ligue 1 Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit der Geldstrafe will der Coach erreichen, dass seine Spieler auch über die Feiertage an ihre Fitness denken. Die Profis müssten sich allerdings keine Sorgen machen, "wenn sie aufpassen, was sie essen und zwei- oder dreimal joggen gehen", bevor sie ins Training zurückkehren.

Alles zum HSC Montpellier

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung