Fussball

Krychowiak mit dürftigem Start bei PSG

Von SPOX
Grzegorz Krychowiak könnte PSG schon bald wieder in Richtung Mailand verlassen

Erst diesen Sommer wechselte Grzegorz Krychowiak vom Europa-League-Sieger Sevilla zu Paris Saint-Germain. Im Winter könnte er die französische Hauptstadt schon wieder verlassen. Inter Mailand soll laut Gazzetta dello Sport Interesse an einer Verpflichtung des Polen haben.

Für 33,6 Millionen Euro kam der polnische Mittelfeldspieler vor dieser Saison nach Paris. Er galt als absoluter Wunschspieler des neuen Coaches Unai Emery. Zusammen hatten sie zwei erfolgreiche Jahre in Sevilla hinter sich.

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Eingewöhnung in Paris fällt Krychowiak jedoch schwer, seine Rolle hat er noch nicht gefunden. Nur vier Einsätze absolvierte er in der Ligue 1, in der Champions League durfte er einmal starten, dreimal wurde er eingewechselt.

Nun soll Inter Mailand Interesse an ihm geäußert haben. Nach einem schwachen Saisonstart stehen die Nerazzurri derzeit nur auf dem zwölften Tabellenplatz in der Serie A - zu wenig für die Ansprüche des Champions-League-Siegers von 2010.

Grzegorz Krychowiak im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung