Montag, 14.11.2016

PSG bekommt Absage von Bakambu

Bakambu: "Wollte nicht Cavanis Ersatz sein"

Cedrick Bakambu vom FC Villarreal wusste nach seinem Wechsel von Bursaspor in der Primera Division zu überzeugen. Offenbar buhlte der französische Meister Paris Saint-Germain im Sommer um die Dienste des Angreifers. Dieser lehnte allerdings ab, da ihm die Stellvertreter-Rolle im Team der Franzosen nicht genug gewesen wäre.

Gegenüber L' Equipe erklärt Bakambu: "PSG hat mich kontaktiert. Ich sollte der Stellvertreter von Cavani sein." Mit dieser Ausgangsposition konnte sich der 25-Jährige offenbar nicht anfreunden. "Wenn ich zu PSG gewechselt wäre, hätte ich einen Stammplatz gehabt? Ehrlich gesagt, nein", räumt Bakambu ein.

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Offensichtlich gab es zwei Gedankengänge: Einer, der sich auf mich fokussierte und einen weiteren", berichtet der Stürmer über den Transfer-Poker. PSG zog offenbar die andere Option und verpflichtete schließlich Jese von Real Madrid, der aktuell den Cavani-Vertreter gibt. Bakambu hingegen blieb bei Villarreal und hat dort weiterhin seinen Stammplatz sicher.

Cedrick Bakambu im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Grzegorz Krychowiak könnte PSG schon bald wieder in Richtung Mailand verlassen

Nach dürftigem Start bei PSG: Geht Krychowiak zu Inter?

Nach anfänglichen Gerüchten dementiert Marco Verratti nun Wechselabsichten

Verratti dementiert Wechselgerüchte

Marco Verratti will PSG nicht verlassen

Di Campli: Verratti wird Paris Saint-Germain nicht verlassen


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 31. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.