Freitag, 11.11.2016

Marco Verratti sieht die Ablösesummen im Profifußball kritisch

Verratti: "Kein Spieler 100 Millionen wert"

Die Preise am Markt steigen und steigen, für Marco Verratti werden enorme Summen in den Medien ausgerufen. Der Italiener von Paris Saint-Germain hat dafür kein Verständnis.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vor kurzem sorgten Aussagen von Marco Verratti und dessen Berater für zahlreiche Gerüchte rund um die Zukunft des Mittelfeldspielers von Paris Saint-Germain. Die ausgerufenen Summen kann er ebenso wenig nachvollziehen wie die Gerüchte um seine Person.

"Kein Spieler ist 100 Millionen Euro wert", so der Italiener. "Sie sagen, dass ich so viel wert sein sollte, aber das ist unverhältnismäßig. Diese Zahlen sind lächerlich, mehr als je zuvor, stellt man sie jemandem gegenüber, der nicht als Fußballer arbeitet", ordnet Verratti ein.

Er ist zufrieden in Paris: "Ich bin glücklich mit meinem Klub. Ich kann noch mehr tun." Den Generationenwechsel in der italienischen Nationalmannschaft nimmt er mit 24 Jahren mit Humor: "Ich fühle mich fast wie ein kleiner, alter Mann inmitten lauter junger Menschen."

Marco Verratti im Steckbrief

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Jordi Alba soll bei PSG aufs Radar geraten sein

Medien: Paris will Barcelona-Verteidiger Jordi Alba

Blaise Matuidi: Wohin wird es ihn nächste Saison verschlagen?

PSG-Star Matuidi: Verbleib "denkbar, aber nicht in Stein gemeißelt"

Die AS Monaco hat gegen Olympique Lyon gewonnen

34. Spieltag: Paris St. Germain legt vor - Monaco antwortet


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 35. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.