Paris St. Germain und Kevin Trapp siegen über Stade Rennes

Trapp schiebt sich mit Paris an Nizza ran

SID
Sonntag, 06.11.2016 | 23:36 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Kevin Trapp hat mit dem französischen Meister Paris St. Germain Boden auf Tabellenführer OGC Nizza mit Trainer Lucien Favre gut gemacht.

Paris setzte sich gegen Stade Rennes mit 4:0 (2:0) durch und ist mit 26 Punkten Dritter hinter Nizza und Leverkusens Champions-League-Gegner AS Monaco.

Erlebe die Ligue 1 Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nizza kassierte bei SM Caen mit 0:1 (0:1) die erste Saisonniederlage im zwölften Spiel. Trapp profitierte derweil von der Verletzung von Alphonse Areola.

In den ersten vier Saisonspielen hatte der Ex-Frankfurter das PSG-Tor gehütet, in den folgenden sieben Begegnungen aber nur noch auf der Bank gesessen.

Alle Info zu Paris St. Germain im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung