Ligue 1: AS Monaco schlägt Olympique Marseille

Monaco fertigt Marseille ab

Von SPOX
Samstag, 26.11.2016 | 19:32 Uhr
Valere Germain trug sich zwei mal in die Torschützenliste ein
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley (Delayed)
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Am 14. Spieltag der Ligue 1 setzte sich der AS Monaco verdient mit 3:0 gegen Olympique Marseille durch. Dabei war das Spiel bereits nach der ersten Halbzeit entschieden. Gabriel Boschilia brachte die Hausherren per Freistoß in Führung (23.).

AS Monaco - Olympique Marseille 4:0 (3:0)

Tore: Boschilia (23.), Germain (29.), Germain (39.), Carrillo (90.+1)

Heimstärke traf auf Auswärtsschwäche: Während der AS Monaco seine letzten sechs Heimspiele allesamt gewann, konnte Olympique keines der letzten acht Auswärtsspiele für sich entscheiden.

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das Spiel begann mit vielen Fouls und Nicklichkeiten. Als aber der Spielfluss zunahm, trafen die Monegassen prompt wie am Fließband: Erst brachte Gabriel Boschilia die Hausherren mit einem Freistoßtreffer in Führung und keine zehn Minuten später erhöhte Valere Germain auf 2:0, um wenig später seinen Doppelpack zu schnüren.

Marseille hatte keine Antwort auf Monacos Offensivpower und konnte die Hausherren, die in der ersten Halbzeit jeden Schuss aufs Tor auch in selbigem unterbringen konnten, im gesamten Spiel nie wirklich in Gefahr bringen. Auch im zweiten Abschnitt blieb Monaco die spielbestimmende Mannschaft und verwaltete die Führung souverän.

Guido Carrillos spätes Tor besaß schlussendlich nur noch für das Torverhältnis Relevanz.

Alle News zum AS Monaco

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung