Dienstag, 11.10.2016

Kevin Trapp: Hildebrand sieht Parallelen

Hildebrand rät Trapp zu Wechsel

Timo Hildebrand bei Valencia und Kevin Trapp bei Paris Saint-Germain wurden beide von Unai Emery ersetzt. Der Ex-Torhüter teilt seine Erfahrungen mit dem aktiven Torhüter und rät zum Wechsel.

Unai Emery scheint kein gutes Zeichen für deutsche Torhüter zu sein. In Valencia setzte er einst Timo Hildebrand auf die Bank, nun traf es Kevin Trapp bei Paris Saint-Germain.

Erlebe die League 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der ehemalige Torhüter rät Trapp nun aus Erfahrung bei Sport1 zu einem Wechsel: "Kevin ist kein Torwart, der als Nummer zwei bei einem Topklub zufrieden ist. Er muss genau abwägen. Wenn er merkt, dass er keine Chance bekommt, dann könnte er jetzt im Winter oder im nächsten Sommer wechseln."

Allerdings ist der Weg bis dorthin, falls Trapp diese Option überhaupt wählt, noch lang. Somit rät Hildebrand auch zur Ruhe: "Er hat sich nie negativ geäußert, das ist seine erste schwierige Situation."

Kein Karriereknick zu erwarten

SPOX Livescore App

Eine "gute Erfahrung" sei der Schritt ins Ausland. Einen Knick erwarte Hildebrand bei Trapp nicht: "Dafür ist Kevin zu stark. Irgendwo bei einem guten Klub wird eine Tür für ihn aufgehen."

Außerdem weiß auch der Ehemalige: "Es kann sich auch schnell ändern, wenn sich der Konkurrent verletzt oder ein Leistungstief hat."

Groll hegt er trotz allem nicht gegen Emery: " Er ist ein guter Trainer und das hat er in der Liga auch unter Beweis gestellt. Aber auf deutsche Torhüter scheint er nicht zu stehen."

Kevin Trapp im Steckbrief

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.