Ärger um Verratti

Von SPOX
Montag, 24.10.2016 | 14:06 Uhr
Marco Verratti sorgt bei PSG für Ärger
Advertisement
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Nach einem unglücklichen Auftakt in die Saison erhitzen sich die Gemüter bei Paris St.-Germain. Im Zentrum der Kritik steht nun Marco Verratti, der seiner Unzufriedeheit über Trainer Unai Emery nach der Auswechslung im Spiel gegen Olympique Marseille freien Lauf ließ.

Der Italiener machte seinem Unmut über die Entscheidung des Coaches Luft und schrie in Richtung Assistenz-Trainer. "Was soll das heißen?! Will er damit sagen, dass ich schlecht spiele?!", wird Verratti in der Gazzetta dello Sport zitiert.

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die französische Medienlanschaft ließ daraufhin kein gutes Haar am 23-Jährigen. Daniel Riolo vom Sender radio-tv Rmc holte zum vernichtenden Urteil aus: "Verratti schießt keine Tore, er macht keine Assists und produziert kein Spiel. Wenn er gehen will, ist das gar kein Problem", resümierte der Journalist.

Gegen Olympique Marseille brachte Unai Emery in der 59. Minute Blaise Matuidi für den enttäuschenden Marco Verratti.

Alle Infos zu PSG

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung