OL dementiert Todes-Gerüchte um Valbuena

SID
Montag, 31.10.2016 | 13:27 Uhr
Mathieu Valbuena verletzte sich am 24.10. an der Schulter
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Olympique Lyon hat Twitter-Meldungen über den Tod des 52-maligen Nationalspielers Mathieu Valbuena dementiert. "Wir sind entsetzt über dieses unmenschliche und unmoralische Verhalten", teilte der Verein mit. Valbuena sei zwar derzeit verletzungsbedingt außer Gefecht, aber ansonsten wohlauf.

Im Liga-Spiel gegen EA Guingamp am 24. Oktober hatte der Mittelfeldspieler nach nur fünf Minuten Spielzeit eine Schulterverletzung erlitten.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN

Mathieu Valbuena im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung