Marco Verratti wird Karriere nicht bei Paris Saint-Germain beenden

Berater: Verratti bleibt nicht bei PSG

Von SPOX
Montag, 03.10.2016 | 13:49 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Entgegen der Gerüchte um einen Wechsel zum FC Barcelona, Real Madrid, Juventus oder Bayern München unterzeichnete Mittelfeldstar Marco Verratti Anfang August einen neuen Vertrag bei Frankreichs Serienmeister Paris Saint-Germain.

Verratti band sich damit weitere fünf Jahre an PSG. Doch trotz des neuen Kontraktes stellt sein Berater Donato Di Campli den langfristigen Verbleib seines Schützlings an der Seine in Frage "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Marco den Rest seiner Karriere bei Paris Saint-Germain verbringt", äußerte er sich gegenüber So Foot.

Erlebe die Ligue 1 live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Verratti hatte seinerseits erklärt, er sei durchaus daran interessiert, PSG bis zum Ende der Laufbahn die Treue zu halten. Di Campli indes glaubt: "Es ist eine Frage der Motivation. Jeder sucht irgendwann ein neues Abenteuer."

2012 wechselte der 23-Jährige aus Pescara nach Paris. Der damalige PSG- und heutige Bayern-Coach Carlo Ancelotti gilt als großer Fan des italienischen Nationalspielers.

Marco Verratti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung