OL-Präsident attackiert PSG

Ärger in Frankreich: Wie stoppt man PSG?

Von SPOX
Montag, 05.09.2016 | 14:03 Uhr
Paris Saint-Germaint`s größter Konkurrent scheint auch in dieser Saison Lyon zu sein
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

In Frankreich steht Paris Saint-Germain nach drei Spieltagen nicht an der Spitze. Ein ungewohntes Bild, das die PSG-Konkurrenz doch gerne öfter sehen würde. Von Olympique Lyon kommen harte Worte.

Zwei Siege und eine Niederlage stehen für Paris Saint-Germain nach den ersten drei Spieltagen der neuen Ligue-1-Saison zu Buche. Derzeitiger Tabellenführer ist EA Guingamp, ein ungewohntes Bild für die französischen Fans.

Geht es nach Jean-Michel Aulas, Präsident von Olympique Lyon, könnte es das aber in Zukunft gerne öfter geben. In Anspielung an das Sponsorship aus Katar wütete er kürzlich: "Die Meisterschaft für Katar ist fixiert bis zur letzten Meisterschaft in Frankreich."

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN

Um dem entgegenzuwirken, reift nun ein neuer Plan heran. Dieser sieht eine ähnliche Beschränkung des Kaders vor, wie es beispielsweise in Italien schon geschehen ist. Dort sollen von 25 Spielern acht Inländer und vier beim Klub ausgebildet sein.

Das Problem: Diese Voraussetzungen erfüllt PSG leicht. Somit geht der Vorschlag sogar noch weiter und bezieht sich nicht auf den 25-Mann-Kader, sondern auf den 18-Mann-Kader am Spieltag. Die genaue Umsetzung ist allerdings noch völlig unklar.

Alle Infos zu Paris Saint-Germain

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung