Balotelli hatte Bundesliga-Angebot

Von SPOX
Freitag, 02.09.2016 | 18:13 Uhr
Mario Balotelli arbeitet bei Nizza mit Lucien Favre zusammen
Advertisement
Ligue 1
Live
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Mario Balotelli hat ein Angebot aus Deutschland für seinen Wechsel in die Ligue 1 offenbar ausgeschlagen. Sein Berater, Mino Raiola, verriet, dass der Italiener sich neben dem OGC Nizza auch einem Klub aus der Bundesliga hätte anschließen können.

"Balotelli hatte viele Alternativen, wo er hin wechseln konnte. Neben den italienischen Klubs einen in Deutschland, zwei bis drei starke Klubs in England und auch eins in Spanien", so Raiola nach dem Wechsel zu Nizza: "Aber er hat sich für diesen entschieden und ist glücklich, dass er sich so entschieden hat."

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Balotelli war am letzten Tag der Sommertransferperiode in die Ligue 1 gewechselt. Der FC Liverpool, bei dem er noch ein Jahr Vertrag hatte, ließ ihn ablösefrei ziehen. Trainer Jürgen Klopp wollte ihn nicht mehr im Kader der Reds.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung