Medien: Matuidi darf PSG verlassen

Von SPOX
Mittwoch, 27.07.2016 | 08:49 Uhr
Blaise Matuidi hat im Mittelfeld von PSG große Konkurrenz bekommen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Blaise Matuidi will Paris St-Germain offenbar verlassen und hat angeblich auch die Erlaubnis vom französischen Serienmeister bekommen, den Verein zu wechseln. Das berichten englische und italienische Medien. Von einer Ablöseforderung rückt PSG aber nicht ab.

Die soll laut der Manchester Evening News in der Region um die umgerechnet 35 Millionen Euro liegen. Matuidi soll den Wunsch geäußert haben, auch außerhalb Frankreichs Erfahrungen sammeln zu wollen. Der 29-Jährige spielte bisher ausschließlich in seiner Heimat.

Verfolgt PSGs nächstes Titelunternehmen live auf DAZN

Interessenten gibt es aus England und Italien, in beiden Fällen würde die Personalie laut Gazzetta dello Sport aber von der Hängepartie um Paul Pogba abhängen. Sollte der Superstar Juventus Turin doch nicht verlassen, könnte Matuidi der Plan B bei Manchester United werden. Gleiches gilt, wenn Pogba zu den Red Devils wechsel sollte. Dann könnte Matuidi seinen Landsmann bei der Alten Dame ersetzen.

Neben den beiden Rekordmeistern soll auch der FC Chelsea interessiert sein. Die Blues haben sich für das defensive Mittelfeld bereits mit Leicesters N'Golo Kante verstärkt. Trotzdem soll Antonio Conte genug Mittel zur Verfügung haben, um auf dem Transfermarkt noch einmal tätig zu werden.

Blaise Matuidi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung