Fussball

PSG: Zlatan-Nachfolger gefunden?

Von SPOX
Robin van Persie geht derzeit noch für Fenerbahce auf Torejagd

Robin van Persie könnte schon bald in der französischen Ligue 1 auf Torejagd gehen. Paris Saint-Germain soll Interesse am niederländischen Stürmer zeigen - aufgrund der politischen Situation in Istanbul wird van Persie Fenerbahce aller Voraussicht nach verlassen.

Wie die französische L'Equipe meldet, hat der neue PSG-Sportdirektor Patrick Kluivert Kontakt zu seinem Landsmann aufgenommen, um ihn von einem Wechsel an die Seine zu überzeugen. Zwischen den beiden soll es ein Telefonat gegeben haben, in welchem die Möglichkeiten für einen Transfer abgeklopft wurden.

Bei den Franzosen besteht nach dem Abgang von Zlatan Ibrahimovic zu Manchester United noch Bedarf im Angriff, der Routinier könnte der neue Backup von Edinson Cavani werden.

Van Persies Vertrag in der Türkei läuft noch bis 2018, auch über eine Rückkehr des 32-Jährigen in die Premier League wurde zuletzt diskutiert. Im Gespräch waren dabei der FC Middlesbrough und der FC Southampton.

Robin van Persie im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung