Fussball

Bietet PSG für Joao Mario?

Von SPOX
Joao Mario steht mit Portugal ohne einen einzigen Sieg über 90 Minuten im EM-Halbfinale
© getty

Joao Mario soll von vielen europäischen Top-Klubs umworben sein. Wirklich konkret wurde bisher aber angeblich nur Paris Saint-Germain. Der französische Meister soll 35 Millionen Euro für das Eigengewächs von Sporting geboten haben.

Das berichtet die portugiesische Sporttageszeitung O Jogo. Neben PSG sollen auch Inter Mailand, Manchester United und Atletico Madrid an dem Offensivjuwel interessiert sein. Die Ausstiegsklausel für den 23-Jährigen beträgt allerdings 60 Millionen Euro.

Verfolge PSG und die Ligue 1 ab Sommer live auf DAZN

Mario durchlief die Jugendteams bei Sporting und stieg nach einer halbjährigen Leihe bei Vitoria Setubal in den Profikader auf. In der letzten Saison kam der Nationalspieler in 45 Partien zum Einsatz, in denen er sieben Mal traf und zwölf weitere Treffer auflegte.

Zurzeit bereitet sich Mario mit der portugiesischen Nationalmannschaft auf das EM-Halbfinale am Mittwoch gegen Wales vor. Bisher kam er in jedem Spiel der EM zum Einsatz.

Joao Mario im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung