PSG: Serge Aurier festgenommen

Aurier muss vor Gericht erscheinen

Von SPOX
Dienstag, 31.05.2016 | 23:06 Uhr
Serge Auriers Anwältin erklärte, dass Ihr Schützling nach dem Vorfall medizinische Hilfe gebraucht hätte
© getty
Advertisement
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Der französische Meister Paris Saint-Germain hat bestätigt, dass Serge Aurier sich im September vor Gericht verantworten muss. Der Nationalspieler der Elfenbeinküste war am Sonntag in der französischen Hauptstadt festgenommen worden. Er soll einen Polizisten tätlich angegriffen haben, nachdem dieser ihn in seinem Wagen nach dem Verlassen eines Nachtclubs angehalten hatte.

Auriers Anwältin Claire Boutaud de la Combe erklärte am Dienstag, dass Aurier nicht nur alle Anschuldigungen gegen sich zurückweise, sondern seinerseits eine Beschwerde wegen Polizeigewalt eingereicht habe.

Paris Saint-Germain erklärte am Dienstag: "Der Klub wurde heute informiert, dass es am 26. September eine Anhörung Serge Auriers vor dem Pariser Strafgericht geben wird. Grund ist seine Verhaftung durch die Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag. In diesem Status des Verfahrens möchte der Verein darauf hinweisen, dass bei ihm, wie bei jedem anderen Bürger auch, die Unschuldsvermutung gilt."

Weiter heißt es in dem Statement: "Zudem möchte der Verein seine Unterstützung und seinen Respekt vor den ausführenden Organen kundtun, die ihren Dienst oft unter schwierigen Bedingungen leisten. Bis zur Entscheidung des Gerichts wird es vom Klub keine weitere Stellungnahme geben."

Auriers Anwältin erklärte derweil gegenüber Le Parisien, dass Ihr Schützling nach dem Vorfall medizinische Hilfe gebraucht hätte und beklagte, dass die Medien ein verzerrtes Bild der Situation gemalt hätten.

Beschwerde wegen Polizeigewalt eingereicht

"Serge Aurier weist die Anschuldigungen gegen ihn entschieden zurück. Er hat eine Beschwerde wegen Polizeigewalt eingereicht und wurde wegen zweier Verletzungen von einem Arzt untersucht", so Claire Boutaud de la Combe. "Der Hype um diesen Fall macht es sehr schwierig, vor allem unwahre Geschichten über seinen Blutalkoholspiegel und seinen Verbleib in einer Ausnüchterungszelle. Wir müssen berücksichtigen, dass er bis zu seinem Erscheinen vor Gericht am 26. September als unschuldig gilt."

Sie führte zudem aus, es gebe "zwei Versionen der Ereignisse", die der Polizisten und die Auriers. Ihr Mandant habe zu keinem Zeitpunkt den Anweisungen nicht Folge geleistet. Umso schlimmer seien die Unwahrheiten, die in den Medien die Runde machten: "Er hält das für ungerecht und er und seine Familie sind davon sehr betroffen", schilderte Boutaud de la Combe.

Serge Aurier im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung