Sonntag, 15.05.2016

Chelsea zieht Falcao-Option nicht

Falcao kehrt nach Monaco zurück

Kolumbiens Stürmerstar Radamel Falcao kehrt nach seiner Leihe und einem enttäuschenden Jahr beim FC Chelsea zum französischen Erstligisten AS Monaco zurück.

Bei seinen wenigen Einsätzen für Chelsea konnte Radamel Falcao nicht überzeugen
© getty
Bei seinen wenigen Einsätzen für Chelsea konnte Radamel Falcao nicht überzeugen

Das bestätigte Monacos Vize-Präsident Wadim Wasiljew nach dem letzten Saisonspiel am Samstag gegen den HSC Montpellier, mit dem die Monegassen die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation klarmachten.

Falcao, der bei Monaco einen bis 2018 gültigen Vertrag besitzt, war zuletzt für ein Jahr an Chelsea ausgeliehen, wo er aufgrund von Verletzungen jedoch nur zu 10 Einsätzen in der Premier League kam. Die Blues verzichten nun auf ihre vertraglich zugesicherte Kaufoption. In der Saison davor war Falcao bereits an den englischen Rekordmeister Manchester United ausgeliehen worden, wo er sich jedoch ebenfalls nicht durchsetzen konnte.

Radamel Falcaos Karriere im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Gabriel Boschilia hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen

AS Monaco: Boschilia erleidet Kreuzbandriss

Kylian Mbappe durfte gegen Metz dreimal jubeln

Mbappe: "Noch weit weg von Ronaldo, Messi und Neymar"

Kylian Mbappe ist heißbegehrt

Mbappe: "Denke nicht an einen Wechsel"


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.