Freitag, 06.05.2016

Ligue 1, 37. Spieltag

Cavani-Gala! PSG schlägt Ajaccio klar

Paris St. Germain hat am 37. Spieltag der Ligue 1 seinen Triumphzug fortgesetzt. PSG, das längst als Meister feststeht, schlug den GFC Ajaccio auswärts souverän mit 4:0 (1:0). Mann des Tages war Edinson Cavani, der die ersten drei Treffer für die Gäste erzielte (13./49./58.). Zlatan Ibrahimovic setzte den Schlusspunkt (90.+2).

GFC Ajaccio - Paris Saint-Germain 0:4 (0:1)

Tore: 0:1 Cavani (13.), 0:2 Cavani (49.), 0:3 Cavani (58.), 0:4 Ibrahimovic (90.+2)

Während es für PSG rechnerisch um nichts mehr geht, kämpft Ajaccio nach wie vor händeringend gegen den Abstieg - und genau dieses Bild bekamen die 8.000 Zuschauer im Stade Ange-Casanova zu sehen. Paris spielte befreit auf und verkrampften Hausherren wurde schon früh der Zahn gezogen: Edinson Cavani köpfte eine Flanke von Angel Di Maria zum Führungstreffer vorbei am herauseilenden Clement Maury (13.).

Es war in gewisser Weise schon die Vorentscheidung. Die Hausherren wurden ob des frühen Rückstandes immer unsicherer, während der Meister sein Passspiel ohne Probleme aufzog. Ajaccio kam so kaum einmal überhaupt in Tornähe und war weitestgehend damit beschäftigt, den knappen Rückstand zu halten.

Das klappte allerdings lediglich bis kurz nach der Pause. Wieder war es eine Flanke von Di Maria, wieder war der Abnehmer Cavani. Dieses Mal knallte der Uruguayer die Kugel durch Maurys Beine (49.) und nur neun Minuten später beseitigte er dann per Kopf nach Hereingabe von Layvin Kurzawa letzte Zweifel. Den Schlusspunkt setzt Zlatan Ibrahimovic, der kurz vor dem Ende völlig frei vor Maury auftauchte und eiskalt flach ins linke Eck traf (90.+2). Mit dem Sieg hat PSG einen neuen Ligue-1-Punkterekord aufgestellt.

Die Ligue 1 in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.