Dienstag, 31.05.2016

Ligue 1: Lyon ist einem Transfer nicht abgeneigt

Alexandre Lacazette zu PSG?

Olympique Lyons Präsident Jean-Michel Aulas hat angedeutet, dass ein Wechsel seines Top-Stürmers Alexandre Lacazette zum Ligue-1-Meister Paris Saint-Germain möglich ist. Allerdings nur, falls Timing und Preis stimmen.

Alexandre Lacazette schoss in dieser Saison 21 Tore
© getty
Alexandre Lacazette schoss in dieser Saison 21 Tore

Lacazette erzielte in der vergangenen Saison 21 Ligatore und hatte damit großen Anteil daran, dass OL in der Endabrechnung hinter Serienmeister PSG den zweiten Platz belegte. Für Lacazette war es die dritte Spielzeit in Serie mit zweistelliger Torausbeute.

Nachdem sich West Ham United im Werben um den 25-Jährigen nach Goal-Informationen bereits einen Korb von Aulas geholt hat, soll nun PSG Interesse zeigen. Der mächtige Olympique Klubboss stellt aber klar, dass es keinen Last-Minute-Verkauf kurz vor Ende der Transferperiode geben wird. Der L'Equipe sagte er: "Falls am 28. August ein Angebot über 80 Millionen Euro kommt, wird er uns nicht verlassen. Erreicht man mich aber in den kommenden Tagen mit einer Offerte, die ich nicht ablehnen kann, dann ist es möglich."

Er ergänzte: "Falls PSG die Champions League gewinnen will, braucht es Alexandre. Und Paris hat die Mittel, ihn zu verpflichten. Ich würde nicht 'nein' sagen. Der Preis ist allerdings höher, als die Pariser Bosse es erwarten."

Alexandre Lacazette im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Marco Verratti spielt seit fünf Jahren für Paris Saint-Germain

Verratti-Berater deutet Transfer an

Kylian Mbappe schießt in der Ligue 1 fast nach Belieben Tore

Monaco ruft irren Preis für Mbappe auf

Alexandre Lacazettes Vertrag läuft noch bis 2019

Medien: Lacazette mit Atletico einig


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 30. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.