Dienstag, 12.04.2016

Premier League wäre "Rückschritt"

Silva rät Ibra von England ab

Der Vertrag von Zlatan Ibrahimovic bei Paris Saint-Germain läuft im Sommer aus. Als neue Herausforderung für den schwedischen Superstar wird die Premier League gehandelt. Sollte sich Ibrahimovic tatsächlich für die Insel entscheiden, wäre das für Teamkollege Thiago Silva ein "Rückschritt".

Zlatan Ibrahimovic und Thiago Silva bildeten bereits beim AC Milan ein erfolgreiches Duo
© getty
Zlatan Ibrahimovic und Thiago Silva bildeten bereits beim AC Milan ein erfolgreiches Duo

"Ich weiß, dass er Angebote aus England hat, und es ist natürlich eine große Liga", wird Silva vom Mirror zitiert, "aber ich glaube nicht, dass es in England ein Team gibt, das auf dem Level von PSG ist. In meinen Augen wäre ein Wechsel in die Premier League ein Rückschritt für Ibrahimovic."

Silva spielte bereits beim AC Milan gemeinsam mit Ibrahimovic, im Sommer 2012 wechselten beide in die französische Hauptstadt. Daher weiß Silva um die Stärken des Welt-Stürmers: "Auch mit 34 spielt Ibra den besten Fußball seiner Karriere. Er gehört zu den besten der Welt. Es gibt keinen Spieler, den man mit ihm vergleichen kann."

Auch deshalb würde sich Silva wünschen, dass Ibrahimovic an Bord bleibt: "Natürlich will ich, dass er bleibt. Ich kann mir Paris nicht ohne ihn vorstellen." Der Transfer nach England steht allerdings seit Wochen im Raum. Angeblich soll Manchester United Top-Kandidat sein. Auch, weil dort mit Jose Mourinho ein alter Weggefährte als neuer Trainer gehandelt wird.

Alles über Paris Saint-Germain

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.