Dienstag, 05.04.2016

Ligapokal zwischen Lille und PSG

Bier beim Finale als Gewaltprävention

Entgegen der üblichen Gepflogenheiten wird beim Finale des französischen Ligapokals im Stade de France Bier ausgeschenkt. Der französische Verband erteilte am Dienstag für das Match zwischen OSC Lille und Paris Saint-Germain am 23. April eine Ausnahmegenehmigung, um damit im Vorfeld der Partie in dem Pariser Vorort Saint-Denis Ausschreitungen außerhalb der Arena zu vermeiden.

Im Finale treffen Paris St.-Germain und der OSC Lille aufeinander
© getty
Im Finale treffen Paris St.-Germain und der OSC Lille aufeinander
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wenn es im Stadion Bier gibt, dann kommen die Leute auch früher rein und feiern zusammen friedlich ein Fest", sagte Liga-Sportdirektor Arnaud Rougier und begründete damit diese ungewöhnliche Maßnahme.

Der Verkauf und Konsum von Alkohol ist in der Regel bei größeren Sportveranstaltungen in Frankreich, wie auch bei der Endrunde der Fußball-EM im Sommer (10. Juni bis 10. Juli) nicht erlaubt, Alkoholwerbung ist zudem strengstens verboten.

Das könnte Sie auch interessieren
Youri Tielemans kommt vom RSC Anderlecht zu AS Monaco

Perfekt: Monaco schnappt sich Tielemans

SC Bastia scheitert mit ihrem Einspruch

Nach Krawallen: Bastia scheitert mit Einspruch gegen Strafe

Paris Saint-Germain, Angel di Maria und Javier Pastore wird Steuerbetrug vorgeworfen

Durchsuchung bei PSG, Di Maria und Pastore


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 38. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.