Mittwoch, 10.02.2016

Zweiter Sieg gegen Zweitligisten

Fünftligist Granville ist Pokalschreck

Fünftligist US Granville ist im französischen Pokal sensationell zum Favoritenschrecken avanciert. Die Normannen aus der CFA 2 düpierten im Achtelfinale beim 1:0-Erfolg nach Verlängerung gegen Zweitligist Bourg-en-Bresse zum zweiten Mal in Folge ein Team aus der zweiten Division.

Johan Gallon sorgt mit Granville für Furore im Pokal
© getty
Johan Gallon sorgt mit Granville für Furore im Pokal

Schon in der vorherigen Runde hatte Granville gegen Bourg-en-Bresses Ligakonkurrenten Stade Laval einen landesweit beachteten Coup gelandet.

Granvilles Viertelfinal-Einzug war in den ersten drei Spielen in der Runde der letzten 16 nur eine von zwei Überraschungen: Der Erstliga-Zweite AS Monaco musste seine Titelhoffnungen durch ein 1:2 bei Zweitligist FC Sochaux unerwartet frühzeitig begraben. Monacos Ligue-1-Konkurrent GFC Ajaccio hingegen wurde gegen Viertligist Saint-Malo seiner Favoritenstellung durch ein mühevolles 2:1 gerecht.

In den fünf verbleibenden Achtelfinal-Begegnungen am Mittwochabend peilt der deutsche Torwart Kevin Trapp mit Meister Paris St. Germain gegen Olympique Lyon den Einzug in die nächste Runde an.

Alles zur Ligue 1

Das könnte Sie auch interessieren
Mario Balotelli flog gegen Lorient vom Platz

26. Spieltag: Balotelli fliegt bei Nizza-Sieg - Monaco patzt

Dante und sein Nizza kamen gegen Rennes nicht über ein Remis hinaus

25. Spieltag: PSG und Monaco ballern, Nizza patzt

Lucas Moura erzielte den kontroversen Siegtreffer für Paris

PSG und Nizza bleiben an Monaco dran


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.