Mittwoch, 10.02.2016

Zweiter Sieg gegen Zweitligisten

Fünftligist Granville ist Pokalschreck

Fünftligist US Granville ist im französischen Pokal sensationell zum Favoritenschrecken avanciert. Die Normannen aus der CFA 2 düpierten im Achtelfinale beim 1:0-Erfolg nach Verlängerung gegen Zweitligist Bourg-en-Bresse zum zweiten Mal in Folge ein Team aus der zweiten Division.

Johan Gallon sorgt mit Granville für Furore im Pokal
© getty
Johan Gallon sorgt mit Granville für Furore im Pokal

Schon in der vorherigen Runde hatte Granville gegen Bourg-en-Bresses Ligakonkurrenten Stade Laval einen landesweit beachteten Coup gelandet.

Granvilles Viertelfinal-Einzug war in den ersten drei Spielen in der Runde der letzten 16 nur eine von zwei Überraschungen: Der Erstliga-Zweite AS Monaco musste seine Titelhoffnungen durch ein 1:2 bei Zweitligist FC Sochaux unerwartet frühzeitig begraben. Monacos Ligue-1-Konkurrent GFC Ajaccio hingegen wurde gegen Viertligist Saint-Malo seiner Favoritenstellung durch ein mühevolles 2:1 gerecht.

In den fünf verbleibenden Achtelfinal-Begegnungen am Mittwochabend peilt der deutsche Torwart Kevin Trapp mit Meister Paris St. Germain gegen Olympique Lyon den Einzug in die nächste Runde an.

Alles zur Ligue 1

Das könnte Sie auch interessieren
PSG bejubelt einen knappen Sieg gegen das Tabellenschlusslicht

29. Spieltag: PSG siegt glanzlos - Monaco bleibt Erster

Mario Balotelli flog gegen Lorient vom Platz

26. Spieltag: Balotelli fliegt bei Nizza-Sieg - Monaco patzt

Dante und sein Nizza kamen gegen Rennes nicht über ein Remis hinaus

25. Spieltag: PSG und Monaco ballern, Nizza patzt


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 30. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.