Motta wird nicht mehr spielen

SID
Sonntag, 19.07.2015 | 09:24 Uhr
Thiago Motta will unbedingt zu Inter zurück
© getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Beim französischen Meister Paris St. Germain stehen die Zeichen auf Trennung von Mittelfeldspieler Thiago Motta, da der Italiener brasilianischer Abstammung offen mit einer Rückkehr in die Serie A zu Inter Mailand liebäugelt. Sein Trainer Laurent Blanc wird den 32-Jährigen in den kommenden Testspielen nicht mehr einsetzen.

"Wir kennen die Positionen des Spielers und des Klubs. Beide haben ihre Positionen klar dargestellt", sagte Blanc gegenüber der französischen Sportzeitschrift L'Equipe und fügte an: "Diese Haltungen sind nicht miteinander zu vereinen, daher wird Motta in den nächsten Spielen nicht mehr zum Einsatz kommen."

Der Spieler hatte zuletzt sehr offensiv mit seinem Abschied kokettiert. "Es ist an der Zeit, einen neuen Abschnitt zu beginnen", so Motta am Dienstag im Interview mit der Gazzetta dello Sport und er schob hinterher: "Es gibt keine Chance, dass ich bei PSG bleibe. Ich habe auch schon Laurent Blanc gesagt, dass ich gehen möchte."

"Habe immer alles gegeben"

Am liebsten würde sich der Defensivakteur wieder Inter Mailand anschließen: "Eine Rückkehr zu dem Klub, wo ich alles gewonnen habe, wäre eine echte Herausforderung." Auf seine Zeit in Paris blickt er aber dennoch stolz zurück. "Paris ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Es waren für mich dreieinhalb Jahre, aber es fühlte sich länger an. Ich habe immer alles gegeben, was ich konnte, aber nun schließt sich für mich ein Kreis."

"Bis zu meinem Vertragsende hier zu bleiben, wäre natürlich eine angenehme Option, würde mich aber nicht zufriedenstellen. Natürlich würde ich hier mehr verdienen, aber das ist keine Frage des Geldes, sondern eine des Anreizes", meinte Motta. Der in Brasilien geborene italienische Nationalspieler hat mit PSG seit 2012 acht Titel gewonnen, darunter dreimal die Meisterschaft in der Ligue 1. Sein Vertrag an der Seine läuft noch bis zum kommenden Sommer.

Thiago Motta im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung