Fussball

Cavani & Ibra schießen Guingamp ab

Von Andreas Königl
Zlatan Ibrahimovic und Edinson Cavani schossen zusammen fünf Treffer gegen Guingamp
© getty

Paris Saint-Germain feierte am 36. Spieltag der Ligue 1 einen ungefährdeten 6:0 (2:0)-Sieg gegen EA Guingamp. Edinson Cavani mit drei Treffern (2./52./70) und Zlatan Ibrahimovic mit zwei Toren (18./90.) waren einmal mehr die herausragenden Akteure bei den Hausherren, für die auch noch Maxwell (56.) erfolgreich war.

Paris Saint-Germain - EA Guingamp 6:0 (2:0)

Tore: 1:0 Cavani (2.), 2:0 Ibrahimovic (18.), 3:0 Cavani (52.), 4:0 Maxwell (56.), 5:0 Cavani (70.), 6:0 Ibrahimovic (90./FE)

Paris Saint-Germain eilt mit Siebenmeilenstiefeln zur Titelverteidigung in der Ligue 1. Angeführt vom fulminanten Angriffsduo Edinson Cavani und Zlatan Ibrahimovic ließen die Hausherren den Gästen aus Guingamp nicht den Hauch einer Chance. Für den Nationalspieler aus Uruguay stehen in den letzten fünf Partien damit satte acht Treffer zu Buche, die Revanche für die 0:1-Pleite aus der Hinrunde ist geglückt.

Gerade mal zwei Zeigerumdrehungen waren gespielt, ehe Cavani die Hausherren auf Kurs brachte. Das Team von Trainer Laurent Blanc kam geradezu überfallartig aus der Kabine, Ibrahimovic stellte nur wenig später auf 2:0. Wenngleich PSG es im Anschluss etwas ruhiger angehen ließ, gab der Meister nie die Kontrolle aus der Hand. Das Beste hoben sich die Hauptstädter ohnehin für den zweiten Durchgang auf.

Mit Spielwitz und -Freude kombinierte sich Paris ein ums andere Mal gefährlich vor den Kasten von Jonas Lössl, dem die Bälle nur so um die Ohren flogen. Dank ihrer Treffsicherheit konnten Cavani, Ibrahimovic & Co. das Torverhältnis im Vergleich zum Verfolger Olympique Lyon um vier Tore in die Höhe schrauben und haben in im Rennen um die Meisterschaft alle Trümpfe in der Hand. Paris liegt sechs Punkte vor OL, hat allerdings auch eine Partie mehr absolviert.

Die Ligue 1 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung